Der Fachverband  »  Die Weiterbildung 

Weg zur Rheumatologischen Fachassistenz

Berufliche Weiterbildung für Medizinische Fachangestellte.
Veranstalter: Rheumaakademie Berlin
Weitere Informationen finden Sie unter www.rheumaakademie.de

Voraussetzung:

Abgeschlossene Ausbildung (MFA, MTA, RTA, Kranken- und, Studienschwester), theoretische und praktische Erfahrung in der inneren Medizin mit Schwerpunkt Rheumatologie.

Dauer:

4 Blöcke, über 4 Monate jeweils Samstag und Sonntag plus Eigenstudium.

Themen:

z.B. Erkrankungen des  rheumatischen Formenkreises, Labor, QM, Therapie, Schmerz, Ernährung, Anatomie, Notfälle, Bildgebung, Scores, Gelenkuntersuchungen…

Prüfungen:

- Blöcke 1-3 mit einer schriftlichen Prüfung. Nachprüfungen mündlich.
- Block 4 eine praktische Prüfung, Nachprüfungen mündlich.

Abschluss:

Zertifikat Rheumatologische Fachassistenz BDRh und DGRh